Reitunterricht

Beim Reitunterricht auf dem Ponyhof geht es immer freundlich und unterstützend zu. Wir bemühen uns jede/n ReiterIn an dem Kenntnisstand abzuholen den er/sie mitbringt und auf vielfältige Weise Neues zu vermitteln. Die Pflege und der Umgang mit den Tieren ist uns dabei genauso wichtig wie das Reiten. Wir arbeiten mit Bildern, Spielen, Entspannungs- und Gymnastikübungen, Traumreisen, Gleichgewichtsübungen und Aufbauten bis hin zu Westernreitübungen.

So lernt man im ‚offenen Reiten‘ auf spielerische Art und Weise zunächst das Vertrauen zum Pferd zu gewinnen und das Gleichgewicht auf dem Pferderücken zu halten. Wir üben das Anhalten und Losreiten, das Lenken und machen erste Versuche in der schnelleren Gangart Trab. (Termin ohne Voranmeldung:  Anfang März-Ende Okt.: Samstag und Sonntag um 11 und um 14Uhr, Bitte kommt bei schönem Wetter eine halbe Stunde früher).

Die ‚mittleren‘ und ‚fortgeschrittenen‘ ReiterInnen können nach Absprache mit Anna und Julia an den Einzelstunden teilnehmen. (Bitte per Email Termin vereinbaren). Sie lernen das Pferd in den 3 Grundgangarten auf eine harmonische, pferdefreundliche und ausbalancierte Weise zu reiten. Es folgen die Feinheiten des Westernreitens: wir vermitteln Seitwärtsgänge, Trail- und Horsemanship-Übungen.

An den regelmäßig auf dem Ponyhof stattfindenden Parelli-Kursen von Mira Geldermann können sowohl EinsteigerInnen, wie auch fortgeschrittene Interessenten am Reiten und an der Bodenarbeit mit Pferden teilnehmen. Professionelle und zugleich spielerische Konzepte im Umgang mit dem Pferd und beim Reiten werden vermittelt, in denen stets eine artgerechte, respektvolle- und wertschätzende Haltung gegenüber Mensch und Tier die Grundlage ist.

Unsere Preise finden Sie hier.