Ponyhof

Der Ponyhof Neuholland ist ein u-förmiger Bauernhof mit Wohn- und Stallgebäuden, der noch aus der Zeit der Ansiedlung von Holländern im 17. Jahrhundert stammt. Er liegt 2 km außerhalb des Dorfes Neuholland im idyllischen Landschaftsschutzgebiet der „schnellen Havel“ und ist umgeben von Wiesen mit Mohn und Löwenzahn und von Mais- und Weizenfeldern. Zahlreiche Wasserläufe und die „schnelle Havel“ schlängeln sich durch das Land. An den Ufern kann man Kraniche, Graureiher, Störche und Biber beobachten.

Die Hofstelle des Ponyhofs ist umgeben von 60ha Weideland, auf dem sich eine 50-köpfige bunte Ponyherde tummelt. Das gepflegte Hofgelände mit Teich, Obst- und Nutzgarten und Reitplätzen verfügt über Einrichtungen für vielfältige sportliche Aktivitäten, wie Volleyball, Trampolin, Tischtennis, Fußball und Badminton und über einen Lagerfeuerplatz für den Ausklang eines ländlichen Abends. Unterkunft finden unsere Gäste in dem hell und freundlich ausgebauten großen Bauernhaus in Ferienwohnungen und -zimmern oder in dem alleinstehenden Ferienhaus „Futterhaus“.

Der Ponyhof Neuholland liegt nördlich von Berlin und ist von Berlin Zentrum in 45 Min. Autofahrt oder mit der S- oder Regionalbahn (bis Oranienburg) und dem Bus (803) erreichbar. Fahrradfahrer finden uns auf dem Radweg: Berlin- Kopenhagen! Jeden Sonntag ist Tag der offenen Tür und wir laden herzlich zu einer Besichtigung und zum Kennen Lernen unseres Ponyhofes ein! Ansprechpartnerinnen sind Anna und Julia Steinbach und unser Ponyhof-Team.

Video vom Ponyhof